Lesenacht XXL – 1 Tag

1270117_520622174683313_116282170_oWeiter geht es mit der Lesenacht XXL. Wie schon im letzten Beitrag angekündigt, geht diese Lesenacht nun auch über der Woche weiter, und jeden Tag wird der Lesefortschritt festgehalten, und endet am 28.9 nochmal mit einer langen Lesenacht. Jeden Tag gibt es nun Fragen, wie Anka selber schrieb “Hierbei handelt es sich um gaaaaanz besondere Fragen/Aufgaben, […]”

Uwe Laub der Autor von “Blow Out” ist heute unser besonderer Fragesteller. Er will von uns Lesern wissen:

“Ihr alle liebt Bücher. Habt ihr schon einmal daran gedacht, selbst ein Buch zu schreiben? Und falls ja, was für eines?”

Diese Frage habe ich schon bei den Montagsfragen von Paperthin beantwortet. Ich habe schon immer gerne Geschichten geschrieben und ja ich würde sehr sehr gerne mal ein eigenes Buch schrieben und dann selbst Verlegen. Ich liebe Fantasy Geschichten, aber in welche Richtung ich wirklich gehen würden weiß ich noch nicht. Viele Geschichten sind angefangen aber nie beendet worden. Mal sehen. Ich hab ja noch Zeit ^^ Aktuell schreib ich an einen Buch, aber ich hänge grade sehr.

Leseupdates

indexIch lese  “Verdammt Heiss” von Åsa Anderberg Strollo

“Frech, kribbelig und unverblümt: erotische Abenteuer für junge Erwachsene! Die unerträgliche Verheißung kleiner Berührungen – und das, was sie ankündigt; das berühmte erste Mal, Sex zu dritt oder zwischen Mädchen: Die zehn erotischen Geschichten machen Spaß, machen an, machen Mut, die eigene Lust zu entdecken und zum eigenen Körper zu stehen. Zehn bekannte, zum Teil preisgekrönte schwedische Autorinnen und Autoren schreiben von der Liebe und zeigen Jugendlichen, wie leidenschaftlich Sexualität jenseits der Anonymität des Internets sein kann.”

Angefangene Bücher: 1
Beendete Bücher: 0
Gelesene Seiten am Samstag: 89 Seiten
Gelesene Seiten am Sonntag: 78 Seiten

Gelesene Seiten insgesamt: 167 Seiten

Hits: 46

Montagsfrage #37 – Liest du Leseproben?

montagsfrage_banner Ja doch, ab und an lese ich Leseproben, aber nur wenn ersichtlich ist das es auch der Anfang vom Buch ist und nicht mittendrin. Leseproben die irgendwo im Buch sind find ich eher verwirrend, wobei an Amfang einen eher zum Kauf überzeugen, da man ja sehen will wie es weiter geht.
Früher liebte ich diese kleinen Heftchen-Leseproben die gern mal in der Bravo, Mädchen und Co zu finden waren, heute lade ich sie mir auf Amazon oder den Websiten runter. Am besten find ich die XXL-Leseproben.

Hits: 9

Montagsfrage #35 – Welches Buch sollte unbedingt verfilmt werden?

montagsfrage_bannerOh da gibt es einige wo ich mir das Wünschen würde. Zb, die Bücher über die Radio-Gaga Crew oder aber auch die Reihe zu “Flying Moon” würde ich mir gern im TV anschauen. Aber auch bei “Unerthly” wäre ich sofort im Kino.
Ich mag Buchverfilmungen, auch wenn sie meist nicht so gut wie die Bücher sind, daher lese ich IMMER erst das Buch bevor ich mir den Film ansehe (zb jetzt City of Bones) Den wenn ich erst den Film gesehen habe, kann ich das Buch nimmer lesen, kp.
Ich vergleiche gerne meine Vorstellung der Charakteren mit den Cast, wie sie bestimmte Ereignisse, Gedanken, Gefühle rüberbringen.
Einzig Harry Potter habe ich schon gesehen ob wohl ich nicht alle Teile gelesen habe. Ich hatte mich strickt geweigert, bis ich die DVD Box mit den ersten 7 Teilen geschenkt bekommen habe xD (Und das war letztes Jahr xD) Joar also. Ich glaub Frage beantwortet ^^

Hits: 6

Montagsfrage #34 – Hast du schon mal versuchst ein Buch zu schreiben?

montagsfrage_banner

Nach langer Zeit greif ich wieder mal die Montagsfrage auf, damit es hier Abwechslung gibt. Diesen Montag fragt Janine auf Paperthin.de

Hast du schon mal versuchst ein Buch zu schreiben?

Ich habe schon immer sehr gerne geschrieben. Ob Gedichte (da hätte ich gut ein ganzes Buch mit füllen können) oder Kurzgeschichten. Wenn es in der Schule um Geschichten ging wurden die schon in der Grundschule locker 4-6 Seiten lang oder länger. Mir fiel es leicht bei Klausuren 20-30 Spalten zu schreiben. Einzig allein meine Rechtschreib– und Leseschwäche hielt mich immer ein wenig auf.

Nun sitze ich seit ein paar Monaten an einer Geschichte, sie umfaßt aktuell um die 30 Seiten. Vielleicht bekomme ich sie irgendwann fertig, vielleicht auch nicht. Ich hetze mich da nicht ^^ Aber hey mein größtes Buch ist doch mein Blog Neujahrsgirl.de 😉 Wenn ich das Als Buch drucken würde wie zb das Buch “Frag mal Alice” dann wäre das bestimmt ein Dicker Schinken *g* Nur weniger spannend XD

Und ihr? Habt ihr schon ein Buch/Geschichte geschrieben oder wollt mal eins Schreiben

Hits: 4