Autor: Bewernick, Jessica

Süße Minis häkeln: Applikationen & Accessoires zum verlieben von Jessica Bewernick & Katrin Bloecks

Süße Minis häkeln: Applikationen & Accessoires zum verlieben von Jessica Bewernick & Katrin Bloecks

Wer meinen Blog Lilienmeer.de kennt, weiß das ich sehr gerne häkle. Als ich auf Blogg dein Buch dieses süße Häkelbuch vom BLV Buchverlag & Co. KG gesehen habe, musste ich mich einfach bewerben. Als es endlich ankam, kam leider die Ernüchterung. Ich hatte mir unter den 40 Häkel-Minis einfach was anderes vorgestellt. Ich wollte schon länger diverse Häkelbildchen als Applikationen vernähen, aber leider sind in diesen Band ganze 3 Sachen die man als Applikationen nutzen könnte. Bisschen dürftig, wenn es doch an erster Stelle steht im Buchtitel. Die Accessoires sind auch eher dürftig, Häkelmützen in der Art gibt es leider massig im Netz, auch das Stirnband ist nichts neues. Ohrringe mit Eistüten… na ja nichts für mich und die komischen Eulen(Lustiges Dekotier)… –mit Schnabel am Kopf?!?-
Das Einzige was ich gut finde ist am Anfang die Erklärung. So kann eigentlich auch ein Anfänger loslegen. Von den Ganzen Anleitungen gefallen mir nur die Schmuckstulpen, die Teelichtkleidchen und die Statement Buchstaben, wobei bei ihnen die Häkelschrift echt schlecht ist. Als Anfänger sehr verwirrend, ich konnte es aber recht gut umsetzen, da ich selber erweitern konnte.
3 von 40 sind nicht gerade der Bringer, schade Eigentlich. Wobei, Wo sind die 40 eigentlich? Anleitungen sind es 31… und auch die Autorinnen im Vorwort reden von über 30.
Was mich als alter Häkelhase noch verwirrte waren die Abkürzungen, also ich habe wirklich schon viele verschiedene Bücher, Anleitungen, Websites usw benutzt, aber eigentlich waren die Abkürzungen IMMER gleich.

Luftmache = LM
im Buch jedoch: LftM

Feste Masche = fM
im Buch jedoch: feM

Kettmasche = KM
im Buch jedoch: KettM

Okay, kann man sich dran gewöhnen, aber war schon ein wenig seltsam. Auch die Anleitungen sind sehr seltsam geschrieben, ich hatte immer zu viele Maschen. Also ich sag mal von mir, das ich normalerweise nicht auf den Kopf gefallen bin und wirklich gut umsetze, das zeigen ja auch meine Projekte, aber da bin ich echt verzweifelt. Bis ich feststellte, das die Anfangsmaschen nicht gezählt wurden. Hä? Wäre ich ein Anfänger, ich hätte das Buch sicherlich in die Ecke gepfeffert und nie wieder das häkeln angefangen.

Fazit

Ich konnte mich mit den Buch nicht anfreunden, als Anregungen und ungefähren Anleitungen für jemanden der sich mit häkeln auskennt und gut improvisieren oder nur vom Bild her häkeln kann, vielleicht gut. Aber solche Leute sind von den Projekten enttäuscht. Erst wollte ich das Buch verschenken, habe aber Angst jemanden das häkeln zu versauen, wenn er dran verzweifelt Nur 2 Sterne, tut mir wirklich Leid.