Zeitlos 2 – Die Wellen der Zeit

Zeitlos - Die Wellen der Zeit Book Cover Zeitlos - Die Wellen der Zeit
Die Zeitlos-Trilogie Band 2
Sandra Regnier
Romantasy, Romantik, Fantasy
Carlsen
30. Oktober 2015
Softcover, eBook
464

Klapptext

Das Sternbild des Großen Hundes verheißt seit jeher nichts Gutes. Jetzt funkelt es über dem Steinkreis von Lansbury und das bedeutet höchste Gefahr. Die Erde dreht sich immer langsamer und ausgerechnet Meredith soll verhindern, dass sie gänzlich stehenbleibt. Eindeutig zu viel für eine normalsterbliche Schülerin. Zum Glück kann ihr der attraktive Brandon dabei helfen, Zeit und Raum wieder ins Gleichgewicht zu bringen, wie es sich für einen ehemaligen Ritter gehört. Doch Meredith kann in seiner Gegenwart einfach keinen klaren Gedanken fassen …

Meine Meinung zu „Die Wellen der Zeit“

Sandra Regnier schließt an ihren Roman Zeitlos – Das Flüstern der Zeit an, somit kann diese Rezension Spoiler enthalten!

Meredith soll nun die Welt retten? Der Vater von ihren besten Freund, tut alles dafür, dass sie ihm nicht nah kommt und verbietet den Umgang. Und dann ist da auch noch ihr persönlicher Ritter Brandon. Für Mere ist das teilweise einfach zu viel. Sie wird bedroht, sie muss sich trotz Eifersucht um Elisabeth kümmern und irgendwie versuchen an Colin zu kommen. Sie weiß nicht wo ihr Kopf steht und sieht dann auch noch Geister.

In diesen Band geht es wirklich turbulent zu. Meredith erlebt so viel, das man nicht glauben kann das das Buch nur 464 Seiten umfasst, mir kam das so viel vor, so viel Input, aber gleichzeitig flog man durch die Seiten (ich glaub das wird meine Lieblings Phrase xD).

Als Leser erfährt man jedoch wieder nur so viel, wie auch Mere sich zusammenreimen kann. So tappt man Zeitlang selber im Dunkeln, was auf der Welt eigentlich los ist. Warum die Erde sich auf einmal langsamer dreht, das das Wetter damit zu tun hat und das irgendwie alle „Zeitreisenden“ eine gemeinsame Geschichte haben, doch wie genau, wird noch nicht ganz geklärt. Es endet in einen Cliffhanger.

Ich bin wirklich gespannt wie es in Die Flammen der Zeit weitergeht und wie sich all das Wirrwarr in meinem Kopf auflöst. Wie immer liebe ich Sandra Regniers Schreibstil und wie sie die Protagonisten lebendig werden lässt. Mittlerweile habe ich ja einige Autoren, von denen ich JEDES Buch gelesen habe und dazu gehört auch sie.

Von mir gibt es wieder die volle Punktzahl, weil es mich einfach mitgerissen hat, super Spannend war, der Schreistil gefällt und es ein tolles Fantasy-Jugendbuch ist, auch gibt es meine geliebte Dreisecksbeziehung, jedoch ist sie nicht so ausgeprägt und vordergründig wie in anderen Büchern. Ein tolles Lesevergnügen.

Danke an den Carlsen Verlag für das Rezensionsexemplar!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.