[Kurzrezension] Everflame 3 – Verräterliebe von Angelini Josephine

Everflame - Verräterliebe Book Cover Everflame - Verräterliebe
Everflame Teil 3
Angelini Josephine
Fantasy, Liebe, Young Adult
Dressler
24. Oktober 2016
Hardcover, Taschenbuch, eBook
448 Seiten
19,99€ (HC), 9,99€ (TB), 6,49€ (eBook)

Klappentext

Freund oder Feind, Zukunft oder Untergang.

Lily hat ihre Macht angenommen und macht weit im Westen eine bedeutsame Entdeckung. Doch kann sie Außenländer, Hexenzirkel und Stadtrat gegen die Armee des Westens vereinen und gleichzeitig einen Bürgerkrieg mit den 13 Städten verhindern? Ein fast aussichtsloser Kampf. Welche ihrer Freunde werden ihr dabei treu zur Seite stehen und wer wird überleben? Lily muss lernen, ihren Verbündeten zu trauen und am Ende ihrem Herzen zu folgen.

Das dramatische Finale der neuen Angelini-Trilogie.

Meine Meinung zu Everflame 3 – Verräterliebe

Schon der Klappentext verrät, dass man sich wohl von einigen verabschieden muss. Mir machte das Angst, da ich doch immer mit weinen muss und was soll ich sagen, es flossen so einige Tränen. Dieser Band hat mich aufgewühlt, ob nun am Anfang, wo es sehr langatmig war, oder bei den Kämpfen oder aber auch beim Finale. Es war alles dabei, Spannung, Action, Verrat, Liebe, Freundschaft, aber auch Trauer und Überraschung.

(Achtung kann die Vorigen Bücher Spoilern)

Lily ist eine Mächtige Hexe geworden und hat ihre Freunde treu an ihrer Seite. Sie erfährt so einiges über die Wirker im anderen Salem und untersucht diese, obwohl die Außenländer das gar nicht gerne sehen. Dabei macht sie eine Entdeckung, die ich schon ein wenig geahnt hatte. Wobei es am Ende doch anders kam, als ich anfangs dachte. Die BienenWirker spielen diesmal auch eine größere Rolle und ich muss sagen, dass mich das echt aufwühlte. Ich hasse Wespen/Bienen wie die Pest XD
Die Charaktere entwickeln sich alle fortlaufend weiter, was ich echt gut finde. Sie springen über ihren Schatten, gehen Verbindungen ein, die vorher nicht denkbar waren und auch die Lillian aus dieser Welt versteht man immer mehr, warum sie handelt, wie sie handelt.

Doch nach dem Finale fehlt mir einfach etwas. Das Ende ist für mich nicht rund genug.

Fazit

Daher gebe ich auch nur 4 Sterne, mir fehlt so ein wenig, was nach dem großen Finale kommt, es wird kurz angerissen, aber das wars auch schon. Ich würde gern mehr über den Aufbau der anderen Welt erfahren. Das Finale kam einfach irgendwie zu schnell und zu plötzlich, der Anfang war so schleppend. Trotzdem ein sehr spannendes Ende. Die Reihe hat mir wirklich sehr gefallen. Eine absolute Leseempfehlung!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.