Lilien 2 – Die Nacht der Lilie von Sandra Regnier

Die Nacht der Lilie Book Cover Die Nacht der Lilie
Die Lilien-Reihe, Band 2
Sandra Regnier
Fantasy, Historischer Roman, Liebe, Romantik, Romantasy
Impress Verlag
06. August 2015
eBook
310

Klapptext

**Eine faszinierende Liebesgeschichte**

Seit Julia durch eine ungewollte Zeitreise an den Versailler Hof des 17. Jahrhunderts gesprungen ist, hat sich ihr Leben von Grund auf verändert. Neben dem ungewohnt höfischen Leben unter der Obhut des Grafen von Montsauvan ist sie nun als Mündel des Sonnenkönigs selbst anerkannt worden. Ein Schutz, der mehr Gefahren als Sonnenseiten in ihren Alltag bringt. Doch Julia ist fest entschlossen, das Beste aus ihrem Leben zu machen und sich auf eigene Beine zu stellen. Nach wie vor gibt sie die Hoffnung nicht auf, irgendwann wieder in ihre Gegenwart zurückkehren zu können. Um wie viel leichter wäre das aber, wenn ihre einst so unschuldige Zuneigung zum Grafen sich nicht mit jedem Tag vertiefen und verändern würde … Dies ist der zweite und letzte Band der Lilien-Reihe.

Meine Meinung

Julia ist noch immer im 17. Jahrhundert gefangen und macht das beste daraus, doch durch Intrigen ist es nicht mehr so gemütlich in Frankreich. Man trachtet ihr nach den Leben. Trotzdem lässt sie sich nicht unterkriegen, möchte eine eigenständige Frau werden, wenn sie schon nicht zurück in ihre Zeit kommt. Montsauvan versucht weiterhin ihr Lehrer zu sein, doch bei Julia nicht so einfach, sie ist eben eine moderne junge Frau. Sie versucht auch immer wieder in die Gegenwart zurückzukehren, scheitert aber leider.

Der zweite und letzte Roman der Lilien-Reihe hat mich gleich wieder gepackt und ins 17. Jahrhundert geschleudert, mir gefallen die vielen kleinen Informationen über die Zeit und man kann es sich richtig vorstellen, wie Julia dort lebt und auch die Menschen lieben lernt. 2 Jahre ist sie nun schon dort, spricht fließend französisch und ist in der Gesellschaft gut etabliert. Ich habe mich immer wieder gefragt, wann Julia den wieder heim findet, aber insgeheime habe ich mir auch gewünscht, sie würde dort bleiben. Doch dann kam das Ende. Es hat mich irgendwie umgehauen, es war unbefriedigend und ganz ehrlich ich mochte es einfach nicht =( Ich hätte Julia mehr gegönnt. Für mich blieben einige Fragen ungeklärt, aber wenn ich diese nun hier Thematisiere, würde ich zu viel Spoilern. Im Ganzen war es eine tolle Geschichte, der Schreibstil wie immer flüssig und der Geschehnisse im Buch angepasst. Ich weiß nicht was ich mir für ein Ende versprochen habe, auch nicht wie ich es anders hätte gemacht. Aber für mich fehlt einfach noch etwas. 1-2 Kapitel zum Schluss vielleicht noch. Trotzdem würde ich JEDEN dieses Buch empfehlen, der gerne in eine andere Welt um den Sonnenkönig tauchen möchte. Es ist ein wenig Geschichte, aber auch viel Fiktion. Geschehnisse kamen so wirklich vor, andere wurden zeitlich angepasst oder dazu erfunden, dich perfekte Mischung für einen solchen Zeitreiseroman.
Schade das dies der letzte Teil war. Mein Fazit ist, eine tolle Reihe, jedoch mit einen für mich unbefriedigenden Ende.

 

Danke an den Impress Verlag für das Rezensionsexemplar!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass du Cookies verwendest.. Mehr Informationen

Auf dieser Website werden Cookies benutzt um dir ein möglichst angenehmes surfen zu bereiten. Cookies speichern Informationen zu deinem letzten Besuch, deine bevorzugte Sprache oder andere Einstellungen. So das du dich auf der Website schnell zurechtfindest und die Benutzerfreundlichkeit steigt. Möchtest du keine Cookies verwenden, klicke auf das X und stelle auch deinen Browser dementsprechend ein! Ansonsten einfach auf OK klicken, damit erklärst du dich damit einverstanden Was sind Cookies? https://www.google.com/policies/technologies/cookies/

x