Nightmares! – Die Stadt der Schlafwandler von Jason Segel & Kirsten Miller

Nightmares! Die Stadt der Schlafwandler
Charlie Laird hat das Zeug, der kleine Bruder von Harry Potter zu werden. Albträume können einem ziemlich den Schlaf rauben, das weiß Charlie nur zu gut. Schließlich hat er schon so einige Horrornächte hinter sich. Deshalb sind auch alle begeistert, als der neue Kräuterladen in Orville Falls ein Wundermittel gegen Albträume anbietet. Doch das Elixier hat schaurige Nebenwirkungen: alle, die es genommen haben, geistern wie Schlafwandler durch die Stadt. Schaffen es Charlie und seine Freunde…

Charlie und seine Freunde ziehen einen gleich wieder mitten ins Geschehen, ich war sehr begeistert. Diesmal war es sogar noch spannender, als der erste Teil. Diesmal begleiten wir Charlie nach Orville Falls, den dort geht etwas nicht mit rechten Dingen vor.
Charlie macht in laufe des Buches wieder eine positive Entwicklung durch, er lernt wie er ein guter großer Bruder ist und das man nicht immer nur genervt sein sollte, von seinen kleinen Bruder. Dieser ist diesmal präsenter in der Geschichte, als noch im ersten Teil. Luke kann nicht nur eine Nervensäge sein. Aber auch die andern lieb-gewonnen Figuren aus dem 1. Teil sind wieder dabei, stehen Charlie bei und Helfen wo sie können.

Wie oben erwähnt, ist man gleich wieder in der Welt von Charlie und seinen Freunden, man ist mitten drin und erfährt nichts, was auch nicht die Protagonisten wissen. Das macht die Geschichte sehr spannend, man grübelt mit, wer für das alles Verantwortlich ist, hofft, dass sie eine Lösung finden. Ja man bangt auch mit, das ihnen nichts passiert. Die Story verläuft flüssig, ohne zu viele Ausschmückungen. Es wird das wesentliche erzählt, jedoch perfekt für Kinder. Man konnte sich alles Bildlich vorstellen, ob es nun Orville Falls war (wie ich in der Blogtour euch schon gezeigt habe) oder aber auch die Anderswelt. Ich wäre ja dafür das es dieses Buch von Charlotte wirklich geben sollte 😀

Eigentlich ist das Buch eher an Kinder ab 10 Jahren gerichtet, aber auch mir gefällt es sehr gut und auch mein Sohn Sam hat gerne zugehört wenn ich ihn vorgelesen habe. Die bildlichen Figuren, waren für ihn genauso greifbar, wie auch für mich. Es ist jetzt auch nicht zu gruselig gewesen. Eine tolle Mischung zum Vorlesen und selber lesen.

Die Geschichte an sich hatte auch ein Rundes Ende, auch wenn es einen kleinen Cliffhanger hat, aber da man weiß, dass es einen weiteren Teil geben wird, ist es in Ordnung so. Das neue Abenteuer ist beendet, aber es wartet noch ein weiteres auf Charlie und seine Familie. So ist das Buch angenehm zu lesen, aber man freut sich auch auf den nächsten Band.

Der Schreibstil ist flüssig, ohne viele Umschweife und lässt sich Prima weg lesen. Wir erleben das Abenteuer aus Sicht von Charlie und tauchen auch in seine Gefühlswelt ein. Die Autoren wählen eine einfache Sprache, die einfach zu einen Kinder- und Jugendbuch passt. Mir hat es sehr gut gefallen und man flog nur so durch die Seiten, leider war es wieder viel zu schnell vorbei. Aber da das Ende nicht ganz so Offen bleibt, wie bei manch anderen Trilogien, hat man ein tolles Lesevergnügen erlebt und schließt das Buch mit guten Gewissen und ist gespannt auf das was noch kommen wird.

Ich hätte nicht damit gerechnet, dass es den ersten Teil übertrifft, ich wurde nicht enttäuscht! Hoffentlich kommt Band 3 an seine Vorgänger genauso ran.

Ein klasse Buch, ob für sich selber, für seine Kinder oder zum Vorlesen! Einfach für jedermann. Und es macht sich einfach nur super schön im Regal 😉 Ein echter Hingucker!

Buchtrailer

Wie auch schon beim ersten Band hat der Verlag einen Buchtrailer veröffentlicht, wenn du ihn die anschauen möchtest, folge einfach den Youtube-Link.

Weitere Bänder

  1. Nightmares! Die Schrecken der Nacht
  2. Nightmares! Die Stadt der Schlafwandler
  3. Nightmares! Die Jagd des Traumdiebs

Hits: 48

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.