Shadow Twins von Veronika Mauel

Shadow Twins. Zwischen Himmel und Hölle Book Cover Shadow Twins. Zwischen Himmel und Hölle
Veronika Mauel
Fantasy, Liebe, Romantik, Thriller
Impress / Carlsen Verlag
4. August 2016
E-Book
314

Klappentext

**Double trouble**

Aus einer Großstadt aufs Land ziehen zu müssen, käme für jeden Teenager einer Strafe gleich. Aber wenn man wie Mia ein 17-jähriges Berliner Punkmädchen ist, kann die Oberpfalz nur die Hölle auf Erden sein. Mit ihren pinken Haare fällt sie jedem an ihrer neuen Schule direkt auf – und den beiden Zwillingsbrüdern Nathan und Aleksander auch direkt ins Auge. Wie gefährlich es ist, das Interesse der beiden mit Abstand bestaussehenden Jungen der Schule zu wecken, versteht Mia jedoch erst, als es schon fast zu spät ist. Denn Nathan und Aleksander sind nicht nur der Traum aller Mädchen, sondern stammen auch nicht von dieser Erde. In ihre Fänge zu gelangen, könnte Mia mehr als nur ihr Herz kosten…

Meine Meinung zu Shadow Twins

Die Shadow Twins Protagonistin Mia muss mit ihren Eltern umziehen und hat darauf so gar keine Lust. Sie ist bockig, aufmüpfig, streitlustig und rebelliert gegen alles und jeden. Mia sieht sich als Opfer und macht es ihren Eltern nicht leicht. Sie vermisst ihre Leute aus der Heimat Berlin und um ihren Eltern eins auszuwischen, färbt sie sich die Haare pink. So würde sie ganz sicher auffallen, schließlich wohnen sie nun in einem kleinen Dorf in Bayern.

Doch schnell merkt Mai, das dies der Falsche weg war und nun muss sie damit leben, immer Aufzufallen, vor allem bei den Zwillingen Aleksander und Nathan. Um diese zwei Jungs scheint es viele Geheimnisse zu geben.

Ich muss zugeben, ich habe die Geschichte zwar schnell durchgelesen gehabt und sie hat mich auch gut mitgerissen, jedoch hat mir der Storyfaden irgendwie nicht gefallen. Gerade so das Ende war, ja was war es… ich kann es kaum in Worte fasse ohne zu Spoilern. Ich finde, die Geschichte hätte einfach weiter ausgebaut werden können. Die Storywelt hat viel Potential, leider hat die Autorin dieses Potential nicht richtig ausgenutzt. Richtig spannend wurde es erst zum Ende des Buches. Vorher war alles nur ein dahin plätschern der Geschehnisse ohne viel Tiefe.

Der Schreibstil von Veronika Mauel war flüssig und ich fand gut rein. Jedoch hätte das Lektorat drauf achten sollen, dass noch zu viel Dialekt einfließt, einige Worte musste ich nachschlagen, weil sie mir einfach als Westdeutsche überhaupt nicht geläufig waren. Hochdeutsch wäre da angebrachter (oder ein Glossar) gewesen, ansonsten kann ich nichts negatives zum Schreibstil von Shadow Twins sagen.

Fazit

Die Geschichte war nett, die Story teilweise gut durchdacht, hätte aber weiter ausgebaut werden können. Man konnte sich kaum in die Charaktere rein versetzen oder deren Handeln verstehen. Eine Auflösung gab es erst ganz zum Schluss, aber ich finde, man sollte schon zu Anfang einen Zugang zum Protagonisten finden können. Daher gibt es auch nur drei gute Sterne von mir! Schließlich hat es mich dennoch ein paar Stunden unterhalten.

Sonntagszeilen

Sonntagszeilen

Ja ich Lebe noch :D jedoch komme ich Momentan einfach nicht dazu, meine Gedanken in Rezensionen zu verpacken. Ich hab so viele Unfertige Artikel in meinem Büchlein, das ist gar nicht mehr schön. Aber ich hab mir Vorgenommen, im April wieder richtig durchzustarten, daher habe ich mir auch eine Kleinigkeit von Verena von Flying-thoughts.de abgeschaut. Ihr Büchersonntag ist immer sehr Informativ und das möchte ich so ähnlich auch machen, einen kleinen Wochenrückblick. Vielleicht kann ich so eher meine Gedanken zu den ein oder anderen Buch schreiben, ohne gleich eine Rezension zu verfassen , aber gleichzeitig mir auch die Gedanken zu notieren um diese eben später in einer Rezension zu verpacken.

Aje was für ein Satz xD Lange Rede kurzer Sinn, ich versuch mich mal an die Sonntagszeilen. Es wird vier Kategorien geben, „Gelesen“ ist glaub ich selbst erklärend, hier stelle ich das/die Aktuelle/n Buch/Bücher vor, das/die in der vergangen Woche gelesen wurde/n. „Gedanken“ sollen allgemein Gedanken zu Bücher, die mich gerade Beschäftigen festhalten. Ob ich auf einen aktuellen Hype aufsteige oder oder. „Geplant“ soll kommende Aktionen ankündigen (Blogtouren zum Beispiel), aber auch festhalten, welche Bücher ich demnächst Lesen möchte oder auf welche Rezensionen du dich freuen kannst. Unter „Gefunden“ kommen Aktionen und Links von anderen Buchbloggern.

Ich hoffe ich halte mich auch mal öfter dran :P Das Logo habe ich selber geschrieben, aber ich muss es noch richtig einscannen, die Farben vom Foto sind einfach nur doof :/ aber der Scanner ist nicht angeschlossen, das nehme ich mir für nächste Woche vor :P

Sonntagszeilen

Gelesen

Momentan lesen ich „Morgen lieb ich dich für immer“ von Jennifer L. Armentrout. Ich hatte auf Instagram nach einen Buchtipp gefragt, dass mich aus meiner Leseflaute holen sollte. Als ich die Tipps die dort kamen bei Amazon gesucht habe, stolperte ich über das neue Buch von Jennifer L. Armentrout. Parallel lese ich ja noch Opposition von ihr, jedoch fehlt mir da aktuell einfach das Herz. Ich wollte etwas wo ich beim lesen Schmetterlinge im Bauch bekomme, wo ich mit viel Hach und seufzern lese. Und die Beschreibung sagte mir sofort zu.

Eine Liebe so groß wie die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft…

Mallory und Rider kennen sich seit ihrer Kindheit. Vier Jahre haben sie sich nicht gesehen und Mallory glaubt, dass sie sich für immer verloren haben. Doch gleich am ersten Tag an der neuen Highschool kreuzt Rider ihren Weg – ein anderer Rider, mit Geheimnissen und einer Freundin. Das Band zwischen Rider und Mallory ist jedoch so stark wie zuvor. Als Riders Leben auf eine Katastrophe zusteuert, muss Mallory alles wagen, um ihre eigene Zukunft und die des Menschen zu retten, den sie am meisten liebt …

Gleich die ersten Kapitel haben mich so gefangen, dass ich das Buch schon fast beendet habe.

Gedanken

Das Buch lässt mich nicht ganz los und beschäftigt mich sehr. Thema ist unter anderen das System der Pflegekinder in der USA und ich frage mich immer, wenn ich solche Geschichten höre, ob es auch hier vorkommen kann. Mich freut, dass ich den gleichen Berufswunsch und die gleichen Intentionen wie Mallory habe. Kindern und Jugendlichen zu helfen.

Zum Buch allgemein, es ist das erste Buch von Jennifer L. Armentrout das ich lese, welches nicht mit Fantasy zu tun hat. Ihre New Adult Bücher unter den Pseudonym J. Lynn habe ich noch nicht gelesen, umso mehr überraschte es mich, dass dieses Buch mich so stark packt, wo das andere von ihr mich Momenten einfach nicht richtig Abholt. Jedoch bleibt der Schreistil einfach gleich gut und bekannt, es ist definitiv eine Abwechslung, die mich aus den Buch-freien Februar geholt hat!

Geplant

In die Neue Woche möchte ich mit einem neuen Buch beginnen, ich möchte endlich mal eins der DarkDiamant Bücher lesen. Ich hatte mir zwar vorgenommen, zuerst Final-Bücher von Reihen zu beenden (da hab ich ein Paar auf meiner Liste), aber nun hab ich doch mal auf etwas anderes Lust. Meine Schwester legt mir ja Elfe aus Eis ans Herz :P

Gefunden

Ich weiß nicht, warum ich in Februar nicht drauf gestoßen bin, aber Steffi von Angeltearz liest hat die Aktion „Zeig mir…“ ins Leben gerufen und im März war das Thema „Zeig mir deine liebste Buchverfilmung“ Ich bin schon auf das Thema April gespannt und werde da einsteigen :D

Am 23.04.2017 ist „Welttag des Buches“ und somit auch wieder zeit für „Blogger schenken Lesefreude„. Ob ich dieses mal mitmachen, weiß ich noch nicht. Aber du solltest die Augen offen halten, viele tolle Buchblogger verlosen an diesen Tag Bücher! Mehr zur Aktion, findest du auf der Website.

Auf Letannas Bücherblog ist Gewinnspielzeit, schau doch vorbei, bis zum 28. 3.17 kann man noch teilnehmen :D

 

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass du Cookies verwendest.. Mehr Informationen

Auf dieser Website werden Cookies benutzt um dir ein möglichst angenehmes surfen zu bereiten. Cookies speichern Informationen zu deinem letzten Besuch, deine bevorzugte Sprache oder andere Einstellungen. So das du dich auf der Website schnell zurechtfindest und die Benutzerfreundlichkeit steigt. Möchtest du keine Cookies verwenden, klicke auf das X und stelle auch deinen Browser dementsprechend ein! Ansonsten einfach auf OK klicken, damit erklärst du dich damit einverstanden Was sind Cookies? https://www.google.com/policies/technologies/cookies/

x