Category Archives: Romantik

Luca & Allegra 2 – Küsse keinen Capulet von Stefanie Hasse

Küsse keine Capulet Book Cover Küsse keine Capulet
Luca & Allegra 2
Stefanie Hasse
Engel, Fantasy, Liebe, Romantik, Adaption
Impress / Carlsen Verlag
4. August 2016
Taschenbuch, E-Book
288

Klappentext

**Romeo & Juliet always live...**

Heimliche Küsse, hastig geschriebene Liebesbriefchen und herzerweichende Balkonserenaden kennt Allegra höchstens aus Shakespeares Dramen, aber in der Realität ist ihr so etwas noch nie passiert. Schon merkwürdig, wenn man tagein tagaus in einem italienischen Restaurant bedient, von unzähligen Männern angesprochen wird und sich trotzdem niemals verliebt hat. Erst als ein attraktiver Neuer den Aushilfsjob im Restaurant annimmt und auch noch ihre Liebe zu »Romeo und Julia« teilt, beginnt sich eine Erinnerung in ihr zu regen, an Gefühle, die sie doch niemals hatte, und an einen Mann, den sie doch niemals kannte. Einen Mann mit eisblauen Augen, mit dem sie einst ein magisches Schicksal verband...

Meine Meinung zu „Küsse keinen Capulet“

Endlich ging es weiter mit Luca Capulet & Allegra Montague.[Achtung, es ist der zweite Teil! Es kann zu Spoilern des ersten Teils kommen!]

Alles auf Anfang, nachdem Luca & Allegra keinen anderen Ausweg im ersten Teil gesehen haben, geht die Geschichte diesmal jedoch nicht ganz so tödlich aus, wie bei Romeo & Julia. Allegra hat den Fluch der Venus gebrochen und durch eine List es nicht rechtzeitig zu Luca geschafft, daher haben beide eine zweite Chance fürs Leben bekommen. Doch nun liegt es an Luca zu beweisen, dass Allegra ihn liebt egal was passiert.

Alles wäre so einfach, wenn Allegra sich nur erinnern könnte. So mischt sich der Dunkle wieder ein und das nimmt kein gutes Ende. Bis dahin war die Geschichte für mich nicht so spannend, klar wollte ich, dass Luca und Allegra sich endlich wieder finden, jedoch konnte ich einfach nicht verstehen, dass Allegra sich so gar nicht erinnert, bzw die anderen. Den ihr richtiger Bruder war noch immer mit ihrer besten Freundin zusammen XD Egal. Als dann das Unglück geschah und Allegra ihre Erinnerungen wieder bekommen hatte, nahm die Geschichte für mich an Spannung zu. Jetzt lag es wieder an ihr, ihre große Liebe zu finden und zu retten. Gemeinsam mit Allegra ging es in die Welt der Unterwelt und Götter <3

Diesen Teil der Geschichte habe ich richtig geliebt. Ich mag Geschichten rund um die Götter. So zog ich die Story auf wie ein Schwamm. Stefanie Hasse hat nicht zu viel versprochen, es wurde fantastisch und hat für mich erstaunlicher weise einen Fantasy Touch bekommen. Ihr Schreibstil ist einfach toll, flüssig und mitreißend.

 

Fazit

Mir hat das Buch wirklich sehr gut gefallen, das Finale war abgerundet. Ich konnte mir erst nicht vorstellen wie diese tragische Geschichte doch noch gut enden könnte, aber ich wurde mit eine fantasiereiche Geschichte belohnt. Die Götterwelt und Unterwelt war so toll erklärt, dass man das Gefühl hatte dort zu sein. Es war ein richtiges Lesevergnügen, daher gibt es von mir auch die volle Sternenzahl.

 

Danke an Impress für das Rezensionsexemplar

Shadow Twins von Veronika Mauel

Shadow Twins. Zwischen Himmel und Hölle Book Cover Shadow Twins. Zwischen Himmel und Hölle
Veronika Mauel
Fantasy, Liebe, Romantik, Thriller
Impress / Carlsen Verlag
4. August 2016
E-Book
314

Klappentext

**Double trouble**

Aus einer Großstadt aufs Land ziehen zu müssen, käme für jeden Teenager einer Strafe gleich. Aber wenn man wie Mia ein 17-jähriges Berliner Punkmädchen ist, kann die Oberpfalz nur die Hölle auf Erden sein. Mit ihren pinken Haare fällt sie jedem an ihrer neuen Schule direkt auf – und den beiden Zwillingsbrüdern Nathan und Aleksander auch direkt ins Auge. Wie gefährlich es ist, das Interesse der beiden mit Abstand bestaussehenden Jungen der Schule zu wecken, versteht Mia jedoch erst, als es schon fast zu spät ist. Denn Nathan und Aleksander sind nicht nur der Traum aller Mädchen, sondern stammen auch nicht von dieser Erde. In ihre Fänge zu gelangen, könnte Mia mehr als nur ihr Herz kosten…

Meine Meinung zu Shadow Twins

Die Shadow Twins Protagonistin Mia muss mit ihren Eltern umziehen und hat darauf so gar keine Lust. Sie ist bockig, aufmüpfig, streitlustig und rebelliert gegen alles und jeden. Mia sieht sich als Opfer und macht es ihren Eltern nicht leicht. Sie vermisst ihre Leute aus der Heimat Berlin und um ihren Eltern eins auszuwischen, färbt sie sich die Haare pink. So würde sie ganz sicher auffallen, schließlich wohnen sie nun in einem kleinen Dorf in Bayern.

Doch schnell merkt Mai, das dies der Falsche weg war und nun muss sie damit leben, immer Aufzufallen, vor allem bei den Zwillingen Aleksander und Nathan. Um diese zwei Jungs scheint es viele Geheimnisse zu geben.

Ich muss zugeben, ich habe die Geschichte zwar schnell durchgelesen gehabt und sie hat mich auch gut mitgerissen, jedoch hat mir der Storyfaden irgendwie nicht gefallen. Gerade so das Ende war, ja was war es… ich kann es kaum in Worte fasse ohne zu Spoilern. Ich finde, die Geschichte hätte einfach weiter ausgebaut werden können. Die Storywelt hat viel Potential, leider hat die Autorin dieses Potential nicht richtig ausgenutzt. Richtig spannend wurde es erst zum Ende des Buches. Vorher war alles nur ein dahin plätschern der Geschehnisse ohne viel Tiefe.

Der Schreibstil von Veronika Mauel war flüssig und ich fand gut rein. Jedoch hätte das Lektorat drauf achten sollen, dass noch zu viel Dialekt einfließt, einige Worte musste ich nachschlagen, weil sie mir einfach als Westdeutsche überhaupt nicht geläufig waren. Hochdeutsch wäre da angebrachter (oder ein Glossar) gewesen, ansonsten kann ich nichts negatives zum Schreibstil von Shadow Twins sagen.

Fazit

Die Geschichte war nett, die Story teilweise gut durchdacht, hätte aber weiter ausgebaut werden können. Man konnte sich kaum in die Charaktere rein versetzen oder deren Handeln verstehen. Eine Auflösung gab es erst ganz zum Schluss, aber ich finde, man sollte schon zu Anfang einen Zugang zum Protagonisten finden können. Daher gibt es auch nur drei gute Sterne von mir! Schließlich hat es mich dennoch ein paar Stunden unterhalten.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass du Cookies verwendest.. Mehr Informationen

Auf dieser Website werden Cookies benutzt um dir ein möglichst angenehmes surfen zu bereiten. Cookies speichern Informationen zu deinem letzten Besuch, deine bevorzugte Sprache oder andere Einstellungen. So das du dich auf der Website schnell zurechtfindest und die Benutzerfreundlichkeit steigt. Möchtest du keine Cookies verwenden, klicke auf das X und stelle auch deinen Browser dementsprechend ein! Ansonsten einfach auf OK klicken, damit erklärst du dich damit einverstanden Was sind Cookies? https://www.google.com/policies/technologies/cookies/

x