[Buchvorstellung] Eva – Wie alles begann von William Paul Young

Eva - Wie alles Begann Book Cover Eva - Wie alles Begann
William Paul Young
Crossover, Spiritueller Roman
Allegria Verlag
26. Februar 2016
Hardcover, eBook, Hörbuch
368 Seiten

Klapptext

Halb erfroren und dem Tode nahe strandet eine junge Frau auf einer geheimnisvollen Insel.
Zu ihrem großen Glück wird sie von Gelehrten und Heilern gefunden, die bald erkennen, dass Lilly zu etwas ganz Besonderem berufen ist. Niemand Geringeres als Eva, die Mutter allen Lebens, lädt sie ein, Zeugin der Schöpfungsgeschichte zu werden und zu erfahren, was wirklich im Garten Eden geschah. Die dramatischen Ereignisse, die zur Vertreibung aus dem Paradies führen, bewegen Lilly zutiefst, und sie versteht, dass Gott sich von den Menschen niemals abgewandt hat. Ihre Aufgabe ist es nun, die Geschichte neu zu erzählen.

(ISBN 978-3-7934-2304-1 Allegria Verlag)

[Werbung]

Buchvorstellung

Am 26. Februar 2016 ist das neue Buch „Eva – Wie alles begann“ von William Paul Young erschienen. Inspiriert von er Genesis, erzählt er die biblische Geschichte neu. Lilly, die Protagonistin, wird Zeuge der Schöpfungsgeschichte und lässt den Leser teilhaben und nimmt ihn mit auf ihren Weg, Gott zu finden. Sie ist sowohl seelisch, als auch körperlich schwer Verletzt worden und sieht nun die Chance, neu Anzufangen.

Anfangs dachte ich, das Buch würde mich nicht reizen, da es schon sehr christlich ist und ich damit nicht mehr viel am Hut habe, aber die Schöpfergeschichte mochte ich schon immer gerne, auch wenn die Frau da nie gut bei weg kommt xD Vielleicht habe ich einfach gehofft, das die Geschichte nun anders erzählt wird, da ja nun Eva Lilly bei der Hand nimmt und ihr die Geschichte aus ihrer Sicht zeigt.

Meinung zum Buch

Ich brauchte leider etwas länger, um in das Buch rein zukommen, es war sehr verwirrend und ich überlegte wirklich, ob ich das Buch einfach weglege. Da es jedoch ein Rezensionsexemplar ist, gab ich noch eine Chance. So lass ich weiter und langsam stieg ich dann in die Geschichte ein. W. P. Young versuchte die Schöpfergeschichte und die Naturwissenschaft zusammenzubringen, aber ich fand jetzt nicht, das er das gut geschafft hat, dafür bin ich wohl einfach zu voreingenommen. Wissenschaft ist für mich eben echt und die Schöpfergeschichte ein nettes Märchen.

Lilly konnte ich aber gleich ins Herz schließen, auch wenn ich sie anfangs durchaus älter geschätzt habe, als sie wirklich ist. Die anderen Figuren waren nette Begleiter und rundeten die Geschichte ab. Nachdem die Story fahrt aufgenommen hatte, wollte ich mehr. Der Schreibstil ist so angenehm und irgendwie lieblich. Ich weiß nicht, sie ist so geschmeidig und hat viele wunderschöne Zitat. Das Buch war aber auch spannend, gerade als die „Schlange“ auftauchte. Mich hat es dann doch mitgerissen und ich war begeistert. Viel möchte ich aber nicht vorwegnehmen, da jeder sich da selber ein Bild machen soll.
Mich hat es nun nicht Gott näher gebracht, aber es war eine schöne Geschichte mit einen fantastischen Hintergrund. Ich glaube, jeder kann sich etwas aus der Geschichte mitnehmen, ich fand die Botschaft sehr schön, das man sich Vertrauen muss, um etwas zu schaffen.

–>>> Leseprobe

IMG_20160303_124552272   IMG_20160303_124519722   IMG_20160303_124445769

Autor

William Paul Young wurde in Kanada geboren und wuchs als Sohn eines Missionaren in Papua-Neuguinea auf und war viele Jahre lang Mitarbeiter in einer christlichen Gemeinde. Heute lebt er mit seiner Familie in Orefon, USA. Sein Weltbestseller „Die Hütte“ wird dieses Jahr verfilmt. Ebenfals von ihm ist „Der Weg. Wenn Gott Dir eine zweite Chance gibt„.

Gewinnspiel

Ich habe aber auch noch etwas für dich, den ich habe zwei Exemplare zu Verfügung gestellt bekommen. Somit hast du nun die Chance eines der Beiden gewinnen ;) Eine Kleinigkeit musst du aber schon tun und zwar meine Frage in den Kommentaren beantworten. Das Gewinnspiel endet am 8.3.2016 um 23:59.

Erzähl mir, warum du das Buch gewinnen möchtest. Was dich daran Fasziniert. Oder aber erzähl mir, was für dich Glaube bedeutet.

Der Preis

IMG_20160303_124358575

1 x das Hardcover Eva – Wie alles begann

Teilnahmebedingungen

  • Gewinnspielteilnahme ab 18 Jahren oder mit Erlaubnis der ErziehungsberechtigtenIMG_20160303_124531977
  • Versand nur innerhalb von Deutschland
  • Für Verlust auf dem Postweg wird keine Haftung übernommen
  • Adressermittlung erfolgt nur für das Gewinnspiel, die Adresse wird danach wieder gelöscht
  • Der Gewinner hat nach der Bekanntgabe hier auf dem Blog eine Woche Zeit sich zu melden (sollte sich der Gewinner nicht melden, wird neu ausgelost)
  • der Rechtsweg ist ausgeschlossen, es erfolgt keine Barauszahlung des Gewinns

Blog Marketing Influencer-Marketing ad by t5 content


7 Kommentare zu [Buchvorstellung] Eva – Wie alles begann von William Paul Young

  1. Ich finde Geschichten, die „reale“ Figuren aufgreifen oder Figuren aus der „Geschichte“ und diese in eine gänzlich ungewohnte Rolle stecken interessant. Faktisch ist die Bibel ja auch ein Buch voller Geschichten und wieso soll es von einer Geschichte nicht verschiedene Versionen geben? Vielleicht ist ja diese „moderne“ Version…überzeugender als die Klassische oder aber sie regt zum Nachdenken an. Hauptsache der Unterhaltungswert ist vorhanden :)

    LG
    Tanja

  2. Das Buch geistert die ganze Zeit um meine Wunschliste herum und ich weiß nicht, ob oder ob nicht! Es klingt sehr gut und ich mag das Thema! Glauben ist eine schwierige Sache! Einerseits wünscht man sich, dass da was ist, eine höhere Macht, die auf einen aufpasst. Andererseits klingt es mehr als unglaublich, dass es Gott gibt. Gerne würde ich das Buch kennenlernen! LG Verena

  3. Hey :)

    Also glauben ist bei mir im leben ein wichtiger Bestandteil und, auch wenn viele was gegen meine Religion mittlerweile haben, bin ich ganz glücklich WIE ich den Islam auslebe :) Okay, ich drehe manches so hin das es für mich passt und lebe etwas frei interpretiert davon aber mir gefällt es so XD
    Wieso ich das Buch gewinnen will?
    Ganz einfach: Ich mag so biblische Geschichten neu interpretiert!

    Ich wundere mich Grad wieso so wenige hier dran teilgenommen haben ö.ö!

    Wünsche dir noch einen schönen Start in die Woche!!

    Liebe grüße

    Alisia

  4. Die Preview und deine Rezension lassen auf ein spirituelles und gleichzeitig fesselndes Werk schließen, welches mir sehr gut dazu geeignet scheint mein Wissen über Gott, das Paradies und die Genesis enorm zu vertiefen.

  5. Ich finde deine Erzählung klasse.
    Mich selbst reizt das Thema Religion sehr. Dazu eine neu Erzählung der Erschaffung und ich bin gebannt.
    Ich glaube dieses Buch würde mich fesseln und sollte ich keines gewinnen werde ich es mir kaufen.

  6. Huhu :-)

    Ich bin Atheistin durch und durch und davon werde ich mich in diesem Leben auch keinen Zentimeter mehr wegbewegen. Aber ich weiß gute Geschichten zu schätzen und ich habe auch nichts dagegen, wenn dabei der Glaube anderer Menschen ausgeleuchtet wird und ich neue Perpektiven gewinne. Jedem das Seine.
    Ich bewerbe mich also einfach nur für ein gutes Stück Unterhaltung und einen neugierigen Blick von ganz weit außerhalb, vielleicht habe ich ja Glück.

    Liebe Grüße,

    Melanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.