Meine Bücher und ich

Angestoßen durch den Artikel von der Alltagsheldin, setze ich mich auch mal dran und schreibe estwas zu meinen Leseverhalten, vor allem mit den eReader.
Ich habe schon immer viel und gerne gelesen, meine Mutter und auch meine Schwester sind ebenso große Leseratten, so war kein Trödelmarkt sicher ohne das wir ein Buch heim brachten ^^ Wir hatten eine große Stolze Sammlung.
Etwa mit 13/14 wurden dann aus Hanni und Nanni Bücher, Manga Bücher, erst zog das BANZAII ein und dann kam die DAISUKI dazu.
Doch als ich dann 2005 auszog habe ich auch das Abo gekündigt, ich lass so wieder mehr Romane. Dann kam der 1 Twiligth Film und ich schwor mir erst das Buch zu lesen, aber nach Twiligth hab ich so gut wir gar nicht mehr gelesen, dann kam ja auch schon mein Sohnemann und die Zeit fehlte einfach, dann hatte man die Zeit, aber das Kind hat immer wieder die Lesezeichen geklaut XD
Nunja, lesen ist somit die letzten 2 Jahre zimlich in den Hintergrund geraten. Nicht nur Zeittechnisch, nein auch Geldteschnisch. Ich weiß nicht, manche Bücher kosteten 25€ das sind 50DM für ein Buch, das hat man doch nicht früher auch gezahlt oder?
So bekam ich dann einen eReader. Mein Pocketbook 360°
Ich lese gerne Fanfics und die sind meist in PDF verfasst und daher passt dieses eBook ideal. Ein alles könner, es gibt kein Format was er nicht schluckt und wiedergibt.
Und wie man Links sehen kann seit ich den eReader habe lese ich auch wieder viel mehr. Ich kann ind er OnlineBib Bücher leihen, ohne Probleme. Ich kann die kostenlosen Kindel-ebooks lesen und ich kann PDF´s downloaden und lesen.
Ich liebe mein eReader!
Nachteile hat es eigentlich wenige, ok es hat keinen Touchscreen, aber das stört wenig, die Knöpfe zum weiterblättern sind gut zu erreichen und jetzt nicht sehr laut, ok es klickt leise, aber das ist ok. Seit 6 Monaten war er noch nicht einmal am Strom xD Also Akku hält sehr lange. Denke auch weil er keinen schnickschnack wie Wlan oder so hat.
Abstürze gab es zwar auch schon, aber nur bei zu großen PDF´s da hat er sich dann aufgehangen, da half nur Akku raus. Auch löschte er ab und zu mal gerne mein lesezeichen XD Sehr ärgerlich wenn man erstmal überlegen muss auf welcher Seite man war, aber hey das hat mein Sohn mit den Lesezeichen klauen auch so gemacht LOL

Ich kann Bücher per Datenkabel einfach aufspielen, eben wie normal Ordner auf den PC hin und her verschieben und auch per Ordner meine Bücher sortieren. Kann sie im eReader als gelesen zum Beispiel maskieren und ja ich kann sogar Bilder ansehen und auf den Reader speichern, sind zwar wie in der Zeitung S/w aber doch sehr genau. Oder ich kann per MicroSD die Bücher einspeisen. Entweder direkt im eReader oder aber auch am PC mit Kartenleser.
Ich finde es nicht schlimm,dass ich nun kein Buch selber mehr in der Hand habe, viele meiner Bücher sind ziemlich schwer und ich habs gehasst im Bus oder im Bett damit zu lesen, es war einfach sau schwer.  Ich hätte gerne einene Reader damals beim campen gehabt XD Man das war immer so schwer vorher zu entscheiden WAS man den für Bücher/Romane man nun mitnimmt zum lesen. Hete habe ich rund 200 Bücher auf den eReader die gelesen werden wollen XD
Ich würde mir immer wieder einen besorgen und Schatz will nun auch einen für die Bahn XD Jaja mal sehn ob wir zu Weihnachten einen guten gebrauchten bekommen für ihn ;)


5 Kommentare zu Meine Bücher und ich

  1. Dein eReader sagt mir nun namentlich so gar nichts, aber das ist ja auch egal – Hauptsache er erfüllt seinen Zweck *freu*
    Ich hab zwar ab und zu noch „echte“ Bücher da, aber meist laufe ich mit dem Reader herum. Es ist so viel einfacher eine große Auswahl an Büchern dabei zu haben *-*

    Du sag mal, hast Du mir ein Trackback gesendet? Fände es gut, wenn Dein Artikel dann auch zurückverlinkt ist, aber da kommt nichts an :?

  2. Sabrina

    @Tanja: Tja, das wars wohl =( Muss den Reader wohl einschicken, heut abend den geist aufgegeben. Kp was passiert ist. *heul* Es tut sich ncihts mehr *flenn*

    Trackback? MMh ich hab dich nur oben im Artikel verlinkt, mehr nicht XD da fragst mich was

  3. 50DM hat man vielleicht mal für ein Fachbuch für die Ausbildung bezahlt, aber im Leben nicht für ein normales Buch, da max. so um die 15DM, so meine Erinnerung zumindestens.
    Ich muss gestehen muss mich immer noch bissl gewöhnen, aber ich habe auch keinen Touchscreen, ich hab meinen ja nicht bestellt, aber ehrlich gesagt juckt mich das auch nicht, auch wenn ich am Anfang ständig touchen wollte, weil ichs vom Handy gewohnt bin. lol

  4. @Sabrina: Oh Mensch, das gibt’s doch nicht?! Wie ärgerlich! Aber ich hab gelesen, dass Du nun einen Neuen bekommst – ist ja auch was :-)

    Wg. dem Trackback: Eigentlich kommt dann ein Link unter meinen Artikel, wenn Du einen direkt verlinkst. Aber bei mir ist nichts angekommen… Normal macht müsste das Dein WP von alleine machen… Hmpf. SO gut kenne ich mich aber leider auch nicht aus… ÔO

  5. Sabrina

    @Tanja: Normal kommen die auch immer an, komisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass du Cookies verwendest.. Mehr Informationen

Auf dieser Website werden Cookies benutzt um dir ein möglichst angenehmes surfen zu bereiten. Cookies speichern Informationen zu deinem letzten Besuch, deine bevorzugte Sprache oder andere Einstellungen. So das du dich auf der Website schnell zurechtfindest und die Benutzerfreundlichkeit steigt. Möchtest du keine Cookies verwenden, klicke auf das X und stelle auch deinen Browser dementsprechend ein! Ansonsten einfach auf OK klicken, damit erklärst du dich damit einverstanden Was sind Cookies? https://www.google.com/policies/technologies/cookies/

x