Save you von Mona Kasten

Was habe ich den zweiten Teil entgegengefiebert umso mehr habe ich mich gefreut, dass ich Save You bei der Lesejury gewonnen und rezensieren durfte.

Leider kamen private Dinge dazwischen, so das die Rezension erst heute online geht.

Bei Save You geht es nun endlich weiter mit Ruby und James, nachdem der erste Teil mit einen miesen Cliffhanger endete, geht es im Zweiten nahtlos weiter. Achtung, die Rezension kann Spoiler zu Teil 1 enthalten!

Ruby ist am Boden zerstört, sie begreift nicht, warum James sie so behandelt. Erst später erfährt sie vom Tod der Mutter und den Streit mit dem Vater. Ruby versucht sich von James fern zu halten, schafft es aber nicht, da er alles dran setzt um sie zurück zu gewinnen. Man hofft richtig mit ihn, das er es endlich schafft.

In diesen Teil erfahren wir auch ein wenig mehr von den jeweligen Schwestern Ember und Lydia. Den diesmal wird auch aus ihren Perspektiven die Story erzählt. Ember wird nun auch in die Welt von Maxton Hall gezogen. Ich bin schon sehr gespannt, wie sich ihre Story noch entwickelt, aber auch bei Lydia hat sich einiges getan.

Aber auch scheint man ein wenig mehr von Mr. Beaufort zu erfahren, zwar nur zwischen den Zeilen, jedoch zeigt eine Szene auch eine andere Seite an ihn. Das hat mir gut gefallen. Auch wie die anderen Charakter immer mehr Tiefe gewinnen, ich könnte mir gut vorstellen, dass es noch den ein oder anderen SpinOff Roman geben wird. Da es noch so viele Interessante Story-Lines neben Ruby und James gibt. Sei es Lydia, die gesamte Clique von James oder auch Rubys Freundin (ups Name entfallen xD).

Alles in allen nahm die Geschichte dann aber doch wieder eine Wendung die ich nicht ahnen konnte. Diesmal geht es um Freundschaft, Verrat, Eifersucht und Hinterlist. Leider wurde mir zu wenig auf die Freunde von James eingegangen, aber wie oben schon geschrieben hoffe ich auf kleinere Kurzgeschichten oder Spin-Offs oder mehr aufklärung im letzten Teil.

Der Schreibstil ist wieder sehr flüssig und nach anfänglichen Schwierigkeiten (das lag aber an privaten Dingen) konnte ich das Buch genießen und schnell duchsuchten. Ich freue mich schon auf den dritten Teil <3

Mona Kasten

1992 in Hamburg geboren, lebt Mona Kasten gemeinsam mit ihrem Mann und ihren Katzen, sowie unendlich vielen Büchern in Niedersachsen. Sie hat Bibliotheks- und Informationsmanagement, bevor sie sich dem Schreiben widmete. Wie so viele Autoren ist sie auch dem Koffein verfallen und liebt lange Waldspaziergänge und Tage, an denen sie nur schreiben kann.

Weitere Bücher

  1. Save me
  2. Save you
  3. Save us

Rezensionen von anderen Bloggern

Mona liest

Miis Bücherwelt

Inas little bakery

Hits: 16

Blogger Schreck: #DSVGO

Na, bist Du auch schon fleißig am werkeln? Oder hast Du schon ganz aufgegeben und schließt Deinen Blog? Was ich alles für die neuen Richtlienien diesen Monat vorhabe, kannst Du auf meinen Blog Lilienmeer.de lesen.

Hier wird es etwas anders laufen. Ich habe eh ein neues Rezensionsplugin installiert und muss nun nach und nach alle Rezensionen übertragen. Da ich bei vielen Beiträgen aber Youtube Videos und so drin habe, werde ich nächste Woche den alten Blog off nehmen und dafür erst Mal einen fast leeren online stellen.

Nach und nach werden dann die alten Beiträge eingefügt, natürlich dann auch überarbeitet, aber das wird dann eher im Hintergrund passieren. Ich möchte einfach einmal alles neu Aufsätzen, damit der Blog nicht so viele Altlasten in der Datenbank hat. Klar, es werden wohl Kommentare verloren gehen, aber ich versuche, so viel wie möglich zu retten.

Bei Buchmagie ist es so einfach einfacher. Da ich einige Plugins installiert hatte, die hier und da die Datenbank zugemüllt haben.

Das ist dann also der Plan rund um Christi Himmelfahrt und in den Pfingsferien werde ich dann nach und nach die Artikel wieder online bringen.

Bis dahin, nicht wundern, wenn auf einmal alles anders ausschaut 😀

Hits: 73

SUPERLESER! LEGO® NINJAGO®. Ninja in Gefahr

Heute gibt es wieder eine Rezension von meinen Sohn Sam, er ist 8 Jahre alt und geht in die 2. Klasse:

Sam:

Da konnte man schön was über die Ninjas erfahren. Auf manchen Seiten konnte man herausfinden, was die Ninjas können und auf einer Seite hat Lord Garmadon über seine Vergangenheit erzählt.

Die Schrift ist einfach zu lesen. Den Text hab ich gut verstanden. Ich konnte das Buch alleine lesen.

Es ist das erste Buch, das er sich in der Bibliothek ausgeliehen hat und auch selbstständig gelesen hat, ohne das man ihn dazu auffordern musste. Mir gefallen die Bücher der Superleser-Reihe sehr, da es für jede Lesestufe Bücher gibt. Wir sind noch bei der 1. Lesestufe, da hier die Sätze noch klar gegliedert sind und recht kurz. Die Schrift ist eine extragroße Fibelschrift und mit einfachen Sätzen. Ihn hat es sehr viel Spaß gemacht und er hat viel vom Buch erzählt, vor allem vom Quiz am ende. Dort konnte er nochmal prüfen, ob er alles gelesene auch verstanden hat.

Von mir für Leseanfänger Empfohlen!

Save me von Mona Kasten

Eigentlich hatte ich ab diesen Jahr vor, jede Rezension sofort zu schreiben und online zu bringen, doch diesmal musste ich das Buch etwas sacken lassen und Abstand bekommen.
Das Buch hat mich sehr begeistert, aber lese einfach selbst.

Silberschwingen 1 – Erbin des Lichts von Emily Bold

Also ich auf der Frankfurter Buchmesse eine Leseprobe von Silberschwingen in die Hand bekommen habe, war es um mich geschehen. Leider war da noch nicht ganz bekannt, wann das Buch erschienen würde und ich meldete mich bei Emily Bold beim Newsletter an. Ich konnte es kaum erwarten und dann war es endlich so weit. Und ich wurde nicht enttäuscht, das Buch hat mich sehr begeistert.